Lichtplatten Acryl oder Polycarbonat - Unterschiede

Lichtplatten für viele Anwendungsbereiche:

Lichtplatten aus dem Werkstoff Acryl und Polycarbonat in strukturierten und glatten Ausführungen eignen sich hervorragend zur Überdachung von Carports, Terrassen, Balkonen und für viele transparente Überdachungen aller Art. Lichtplatten mit Strukturen wie beispielsweise Wabenstruktur sorgen für eine angenehme Lichtstreuung, die vor Sonnenblendung schützt. Die Aussenseiten von strukturierten Lichtplatten oder Wellplatten verfügen über eine glatte Aussenseite, die für eine Selbstreinigung der Platten sorgen. Sowohl Acrylglas als auch Polycarbonat Wellplatten sind robust und langlebig mit hoher Witterungsbeständigkeit. Eine hervorragende Hagelsicherheit bieten Polycarbonat Wellplatten Marlon CS-Diamond.

Unterschied zwischen Polycarbonat und Acrylglas:

Die Entscheidung, ob Lichtplatten aus Acryl oder Polycarbonat die bessere Lösung für Ihr Vorhaben sind, hängt von Ihren Ansprüchen ab. Beide Kunststoffe haben Ihre Vorteile. Der bedeutendste Unterschied zwischen Acrylglas und Polycarbonat liegt in der Bruchfestigkeit. Polycarbonat Lichtplatten sind äusserst bruchfest und sind im Bereich Hagel- und Schlagfestigkeit die beste Lösung.

In der UV-Beständigkeit (Vergilbung) haben Lichtplatten aus Acrylglas die höchsten Garantien.

Lichtplatten aus Acrylglas sind härter und haben ein höheres Flächengewicht als Lichtplatten aus Polycarbonat - deshalb ist Polycarbonat einfacher zu bearbeiten und erleichtert die Verarbeitung am Einsatzort. Polycarbonat verfügt über die höchste Hitzebeständigkeit, so sind thermische Ausdehnungen bei Polycarbonat geringer als bei Acrylglas. Acrylglas ist als glasähnlicher Kunststoff bekannt und ist Dank der Brillianz und der Plattenstärke optisch etwas ansprechender als Polycarbonat.

Wir sind Ihnen gerne bei der Wahl der für Ihr Vorhaben besten Platte behilflich. Gerne senden wir Ihnen zur Erleichterung der Entscheidung kostenlose Muster und erstellen ein unverbindliches und kostenloses Angebot inkl. Montagematerial und geben Ihnen genaue Anweisungen, was bei der Erstellung der Unterkonstruktion und bei der Verlegung der Platten beachtet werden soll.

Wabenstruktur:

Lichtplatten mit der beliebten Wabenstruktur sind sowohl als Polycarbonat- sowie als Acryglasplatten erhältlich. Sie sorgen für angenehm gestreutes Licht mit gleichzeitig hohem Lichteinfall. Wellplatten mit Wabenstruktur führen wir  in den Farbvarianten glashell, bronze und graphit-grau aus Acrylglas oder Polycarbonat.

Dekorative Strukturen:

Moderne Strukturen wie eine feine Perlenstruktur oder C-Struktur in verschiedenen Farben für optisch ansprechende Überdachungen oder als Wandverkleidung finden Sie in unserem Lieferprogramm vorwiegend als Acrylglas Wellplatten mit einer Stärke von 2,5 bis 3,0 mm mit hoher UV-Beständigkeit. Kein sichtbares Vergilben.

Passende Artikel zum Thema Lichtplatten Acryl oder Polycarbonat - Unterschiede

close

Anfragen-Angebot:

Vielen Dank für Ihre Kontaktaufnahme. Wir werden Ihre Anfrage so schnell wie möglich beantworten.
Pflichtfeld, darf bitte nicht leer sein
E-Mail-Adresse ist nicht gultig
Es tut uns leid :( Eine Fehler ist beim Nachrichtensenden fehlgeschlagen. Bitte versuchen Sie es erneut!
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten