Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Stegplatten - Doppelstegplatten Polycarbonat oder Acrylglas - Unterschied

Acrylglas oder Polycarbonat:

Die Entscheidung welche Doppelstegplatten für Überdachungen am besten geeignet sind, ist nicht einfach, da sowohl der Werkstoff Polycarbonat als auch Acrylglas viele Vorteile hat. Beide Kunststoffe sind für durchsichtige Bedachungen von Terrassen, Carports, Balkonen oder Pergolen hervorragend einzusetzen.

Moderne Kunststoffbedachungen aus witterungsbeständigen Materialien lassen sich einfach und schnell realisieren und fügen sich nahezu in jede Umgebung ein.

Neben der Entscheidung, welche Kunststoffart für Ihr Projekt zum Einsatz kommen soll, spielt auch die Farbe der Überdachung eine erhebliche Rolle. Glashelle Ausführung für klare Durchsicht oder weiss-opale Dachplatten für Helligkeit und Blendfreiheit. Auch braun eingefärbte Stegplatten "bronze" sind sowohl aus Polycarbonat als auch aus dem Rohstoff Acrylglas erhältlich. In einem modernen Grauton ist unser Premium Produkt, die 16mm Stegplatten Polycarbonat MARLON® PREMIUM LONGLIFE graphit-grau Hagelsicher 16/32 erhältlich. 


Vorteile und Unterschiede | Polycarbonat oder Acrylglas im Vergleich:


Polycarbonat:

Stegplatten aus Polycarbonat sind höchst bruchsicher und extrem schlagfest. Sie haben sich deshalb gerade bei Hagelschlägen am besten bewährt.

Unsere Polycarbonat Stegplatten sind mit einer Oberflächenvergütung an der Aussenseite (Wetterseite) versehen, die langjährige Witterungs- und Lichtbeständigkeit gewährleistet.

Der Kunststoff Polycarbonat verfügt über die höchste Hitzebeständigkeit. Das geringe Gewicht von Polycarbonat Stegplatten erlaubt eine einfache Be- und Verarbeitung am Einsatzort.

Acrylglas:

Acrylglas kommt Glas am ähnlichsten. Dieser Echtglas-Effekt und die Brilianz macht Acrylglas deshalb optisch etwas überzeugender als Polycarbonat.

Breite Stegabstände sorgen für klare Durchsicht und hohe Lichtdurchlässigkeit.

Acrylglas ist jedoch bedeutend härter und schwerer als Polycarbonat und ist deshalb etwas bruchempflindlicher im Vergleich zu Polycarbonat.

In Sachen UV-Beständigkeit (beidseitig) ist Acrylglas unübertroffen.

Material: Bruch- und Hagelfestigkeit UV-Beständigkeit geringes Gewicht Lichtdurchlässigkeit Hitzebeständigkeit
Polycarbonat *** ** *** ** ***
Acrylglas ** *** ** *** **
Legende: *** sehr gut   /   ** gut

Unser Tipp:

Die Polycarbonat Stegplatte Marlon® Premium Longlife mit einem Stegabstand von 32 mm vereint alle Vorzüge des Werkstoffes Polycarbonat mit den optischen und statischen Qualitäten einer Acrylglas Stegplatte. Mit beidseitiger UV-Beständigkeit und extrem hoher Hagelsicherheit zählt dieses Spitzenprodukt zu einer der besten Hohlkammerplatten auf dem Markt.



* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten